Author Archive

Markus Ostermeier

markus(at)ostermeier(dot)net

DHCP Server unter Mac OS X (mal schnell) aufsetzen / aktivieren

Written by Markus Ostermeier on . Posted in Allgemein, Mac OS X, Pick / Empfehlungen

dhcp-logo Heute hatte ich den Fall, dass ich "ein Gerät" auf seine Werkseinstellungen zurücksetzen musste und das gute Teil bootet danach per default als DHCP Client. Da ich das Gerät aber nicht ans Netzwerk bringen konnte und nur mein (altes) MacBook Pro 13" zu Hand hatte, war es nicht einfach, dass ich auf das Gerät drauf kam. Mithilfe eines IP-Scanners (Angry IP Scanner kann ich in diesem Zusammenhang auch mal empfehlen) fand ich schliesslich heraus, dass das Gerät folgende IP-Adresse hatte: 224.0.0.251 OSX weigert sich aber beharrlich, dass es eine statische IP in diesem Bereich annimmt (seltsamerweise bis 222.x.x.x geht es noch). Also war meine nächste Idee, dass ich einen eigenen, lokalen DHCP Server aktiviere/intstalliere, damit mein

Reeder 2 und Youtube

Written by Markus Ostermeier on . Posted in Allgemein, Mac OS X

image-13795164056HeBrx1 Mit dem Update, welches heute im Mac App Store (MAS) aufgeschlagen ist, soll laut Aussage des Reeder-Entwicklers der Bug behoben sein, welcher Probleme beim Abspielen von Youtube-Videos verursachte. Bei mir war das Problem, dass in RSS-Feeds eingebettete Youtube-Filme bis zur 9 Sekunde abgespielt haben, und dann stehen blieben. Natürlich hab ich gerade eben keinen Post zur Hand in dem solch ein Video wäre. Somit konnte ich es auch nicht testen. Aber ich wäre wirklich, wirklich froh, wenn die Videos wieder laufen würden. Reeder 2 im MacApp-Store https://itunes.apple.com/de/app/reeder-2/id880001334?mt=12&uo=4&at=10lSh8 Hinweis: Bei den aufgeführten Produktlinks handelt es sich um Apple-Affiliate-Links des Apple Partner

Office 2010: Menü-Band verschwindet immer

Written by Markus Ostermeier on . Posted in Office2010

Office2010Logo Ich hatte jetzt schon mehrmals bei Kollegen den Fall, dass dessen Menüband sich in einer Office 2010 Anwendung (Word, Excel...) immer von selbst ausblendete. Die betroffenen Nutzer konnten mir aber nicht erklären, wie sie vielleicht dieses Feature aktiviert haben. Genauso wenig hatten sie eine Idee, wie man dieses Verhalten vielleicht wieder abstellen könnte. Eigentlich ist es sehr einfach. Man geht auf einen Menü-Eintrag (Datei, Einfügen, usw.) und darauf hin blendet sich das betreffende Menüband ein. Dort klickt man an einer freien Stelle mit der rechten Maustaste und wählt den Eintrag "Menüband minimieren" ab. Man entfernt also den Haken, der dort davor ersichtlich ist. Das war`s auch schon.

Neues aus Zamonien!

My Tweets