Indesign CS6: aktuelles Datum einfügen

Written by Markus Ostermeier on . Posted in Allgemein, Merkhilfen

id_2_u Vor Kurzem hatte ich den Fall, dass ich in ein Indesign-Dokument immer das aktuelle Datum einfügen wollen und wie sich herausstellte, war dies gar nicht so einfach. Hier nun mein Weg, wie ich die realisiert habe. Ich hab dazu sogenannte "Textvariablen" verwendet. Diese findet ihr unter dem Menüpunkt: „Schrift“ > „Textvariablen“ > „Definieren“ Genaueres darüber findet ihr auch unter eine offiziellen Adobe-Webseite: URL: http://helpx.adobe.com/de/indesign/using/text-variables.html Dort habe ich eine neue Textvariable angelegt und als "Textkategorie" hab ich "Änderungsdatum" ausgewählt. Nun steht im Feld "Datumsformat" schon eine Musterformatierung drinnen, die ihr aber jederzeit über den kleinen Pfeil an der rechten Seite verändern könnt. Speichert die neue Weiter lesen [...]

Erfahrungsbericht mit Screenly auf einen Raspberry Pi

Written by Markus Ostermeier on . Posted in Allgemein, Raspberry Pi

raspberry_pi Vor einiger Zeit hab ich in einem Artikel beschrieben, wie ich "Screenly OSE" auf einen Raspberry Pi installiert und eingerichtet habe. (http://ostermeier.net/wordpress/2014/09/screenly-ose-installation-auf-einem-raspberry-pi/) Jetzt, nachdem einige Zeit vergangen ist, wollte ich kurz mitteilen, wie meine Erfahrungen damit sind. Kurz gesagt: Das Ding läuft einfach. :-) Ich habe in der Präsentation, die auf dem Raspberry läuft, einen mp4-Film mit rund 300MB und ein paar jpeg-Bilder. Eines der Bilder wird täglich ausgetauscht, da dort das aktuelle Datum enthalten ist. Das "Austauschen" der Datei erfolgt über die Screenly Weboberfläche. Ich hab heute geschaut und momentan hab ich eine Uptime von ziemlich genau 14 Tagen am Raspberry und in dieser Zeit machte er mir keinerlei Probleme Weiter lesen [...]

Synology NAS DS213j gekauft

Written by Markus Ostermeier on . Posted in Allgemein, Pick / Empfehlungen

synology-diskstation-ds212j-f.-6-35-8-89cm-platten-nas-server-ethernet-usb-2.0_z1 Nun war es endlich soweit. Ich hab mich für ein neues NAS System für zuhause entschieden. Nachdem ich bislang zwei Lacie BigDisks im Einsatz hatte, war es nun wirklich an der Zeit, dass ich mich nach was Neuem umschauen musste. Die Lacie Teile sind nun seit ca. 8 Jahren im Einsatz und teilweise hab ich dort schon die Lüfter abgeklemmt, weil diese defekt waren. Nach etwas suchen und "rumfragen" im Bekanntenkreis bin ich sehr schnell bei Synology (www.synology.com) gelandet und hängen geblieben. Eigentlich hatte ich mit das Einsteigermodelle DS214se angeschaut, aber nachdem mir ein Bekannter ins Gewissen geredet hatte, hab ich mich nun für die etwas performantere Variante dem DS231j entscheiden. Das DS214se hat einen Straßenpreis von ca. 140 EUR, das DS213j kostet ca. 175 EUR. Und Weiter lesen [...]

Filme/Videos am Mac drehen

Written by Markus Ostermeier on . Posted in Allgemein, Mac OS X, Merkhilfen, Pick / Empfehlungen

snow_leopard_quicktime_x_icon Tauscht man z.B. iPhone Videos mit seinen PC-Freunden aus, so kann schon mal die Rückfrage kommen, warum das Video auf dem Kopf steht. Als Mac-User bekommt man dies meistens garnicht mit, da die meisten Video-Player für OSX die richtige Ausrichtung anhand der Gyroskopwerte erkennen. Es gibt aber einen sehr einfachen, und wieder einmal mit Bordmitteln zu realisierenden, Weg. Öffnet euer Video mit dem Quicktime-Player. Dort findet ihr unter Bearbeiten die Möglichkeit entweder die Filme nach links oder rechts zu drehen, aber auch das Videomaterial horizontal bzw. vertikal zu spiegeln. Weiter lesen [...]

Netflix und der Apple TV

Written by Markus Ostermeier on . Posted in Allgemein

Netflix-App-Logo Ich hab jetzt mal bei mir die einmonatige Testphase von Netflix an meinem Apple TV aktiviert und mich etwas damit befasst. Als erstes möchte ich erwähnen, dass ich es immer noch faszinierend finde, wenn man sich Filme und Serien aus dem Internet streamen kann und diese sich anschaut, wenn man gerade Zeit und Lust dazu hat. Ebenso finde ich eine monatliche Pauschalgebühr wie bei Netflix derzeit attraktiver, als für jede Serienepisode oder Film gesondert zu bezahlen. Da ich in meiner Testphase auch nur das kleinste Netflix-Paket geklickt habe und dort auch nur die SD-Qualität enthalten ist, kann ich für die HD-Variante derzeit nichts sagen. Da ich aber bei mir zuhause eh nur eine 3000er DSL Leitung habe, würde mit wahrscheinlich HD-Content eh keine große Freude machen. In der SD Variante Weiter lesen [...]

WordPress: Artikel von mehreren Kategorien nicht in der Timeline von WordPress anzeigen

Written by Markus Ostermeier on . Posted in Allgemein, Wordpress

wordpress-logo-300x300 Krass, am 21. Februar 2014, hab ich schon in einem Post beschrieben, wie ihr bestimmte Artikel einer Kategorie in der WordPress-Timeline ausblenden könnt. Siehe dazu: http://ostermeier.net/wordpress/2014/02/wordpress-artikel-einer-bestimmten-kategorie-nicht-in-der-timeline-blog-uebersicht-anzeigen/ Nun hatte ich aber noch eine weitere Kategorie, von der ich der Auffassung war, dass sie nicht unbedingt in der Artikel-Übersicht auftauchen muss. Die Umsetzung ist recht einfach, aber sie sei trotzdem hier kurz erklärt. Hatten wir bei letzten mal mit folgendem Code gesagt, dass z.B. die Kategorie "35" nicht angezeigt werden soll, so ergänzen wir diese Zeile einfach nur mit den weiteren Kategorie-ID, die ebenfalls ausgeblendet werden sollen:   $categories = array(35); Nehmen Weiter lesen [...]

Parallels 10: Windows-Porgramm Icons auf dem Mac-Dock verbannen

Written by Markus Ostermeier on . Posted in Allgemein, Mac OS X, Merkhilfen

Parallels Seit langer Zeit ist Parallels eines der Programme, die ich auf meinem (Arbeits) iMac am Start habe, weil man hin und wieder doch ein "Windows" braucht. Nun regt mich schon seit längerer Zeit der Umstand auf, dass auch Windows-Programme ihre Icons ins Dock des Mac-Betriebssystems legen und dort dauerhaft angezeigt werden. Da hätte ich schon gerne eine "saubere Trennung" der beiden Betriebssysteme und deren Programme. Zum Glück ist es in Parallels 10 möglich, die Anzeige dieser Programm-Symbole ein- bzw. auszuschalten. Dazu geht ihr wie folgt vor: ihr müsst in die "Konfiguration" der virtuellen Maschine. (also nicht in die "Haupt-Konfiguration" von Parallels!) in diesem separaten Fenster geht ihr in den Bereich "Optionen" und dort wiederum in den Unterpunkt "Programme" Hier Weiter lesen [...]

Outlook 2010: Fehlermeldung “Auf Datendatei kann nicht zugegriffen werden.”

Written by Markus Ostermeier on . Posted in Allgemein, Merkhilfen, Outlook 2010

outlook2010 Ich bekomme hin und wieder bei Outlook 2010 die Fehlermeldung "Auf die Outlook-Datendatei kann nicht zugegriffen werden." Nachdem ich die Lösungsansätze von Microsoft ausprobiert habe (http://support.microsoft.com/kb/2659085/de) und die bei mir nicht wirklich erfolgreich waren, gehe ich nun sehr "ärmshemdlig" und pragmatisch an die Sache. Da es sich bei mir eigentlich immer um IMAP Emailkonten handelt und somit die Daten auch noch auf dem Mailserver liegen, lösche ich einfach das Emailkonto. Dann lege ich einen neue Outlook-Datendatei an und mache diese zum Standard. Anschliessend wird das Emailkonto neu eingerichtet und dann ist der Fehler bei mit weg.   Weiter lesen [...]

Brodit KFZ-Halter fürs iPhone 6 Plus

Written by Markus Ostermeier on . Posted in Allgemein, iOS, Pick / Empfehlungen

511661 In den letzten Jahren habe ich immer von Brodit (www.brodit.se bzw. http://www.brodit-shop.de) KFZ-spezifische Halter für mein aktuelle Telefon gekauft und war damit immer super zufrieden. Bei den letzten beiden iPhone-Halter habe ich mich jedoch dazu entschieden, dass ich sogn. Passiv-Halter verwende, da ich irgendwie ein blödes Gefühl hatte, dass jedes Mal, wenn ich das Telefon in den Halter gesteckt habe, auch das Telefon geladen wurde. Aus Gründen des Akkuschutzes verwende ich somit seither diese Passiv-Teile und habe einfach "daneben" ein KFZ-Ladekabel (http://ostermeier.net/wordpress/2014/07/idevices-vernuenftig-im-auto-laden/) liegen, welches ich nur anstecke, wenn das Telefon wirklich "Saft" braucht. Nun war ich auf der Suche nach einem Brodit-Halter für mein iPhone 6 Plus Weiter lesen [...]

Screenly OSE Installation auf einem Raspberry Pi

Written by Markus Ostermeier on . Posted in Allgemein, Merkhilfen, Pick / Empfehlungen, Raspberry Pi, Technik

screenly-grey-logo-b4cf0d26 Ich wollte mit einem Raspberry Pi ein Display mit 55 Zoll mit Inhalten beschicken und war dazu auf der Suche nach einer "einfachen" und "günstigen" Lösung. In der Vergangenheit wurde dieses Display mit einem sehr, sehr alten Laptop betrieben, der nun in die "ewigen Jagdgründe" eingegangen ist. Eines war irgendwie klar. Wieder einen Laptop dort hinstellen kam nicht in Frage. Und da ich noch einen "übrigen" Raspberry Pi hatte, wollte ich versuchen, ob es nicht auch mit diesem zu bewerkstelligen sei. Nach etwas Suchen im Internet bin ich auf das Softwareprojekt "Screenly OSE" aufmerksam geworden, wobei "OSE" für "Open Source Edition" steht und diese ist für den Betrieb an einem Display kostenlos. Also völlig ausreichend erst für meine Zwecke. Nachfolgend noch einige nützliche Infos Weiter lesen [...]

My Tweets